10% SCHNUPPER-RABATT FÜR NEUKUNDEN

Hundefell - Spiegel der Gesundheit

Das Fell ist ein Gesundheitsbarometer des Hundes: Glänzt das Fell, so geht es dem Hund in der Regel auch glänzend. Um das gesunde Hundefell intakt zu halten, solltest du dich regelmäßig und intensiv um die Fellpflege deines Hundes kümmern. Ein gepflegtes Hundefell sieht folglich nicht nur gut aus, es bedeutet auch für deinen Hund Lebensqualität. Zur Hundefellpflege gehört viel mehr als nur das Bürsten und Baden, auch wenn beides selbstverständlich wichtige Pflegemaßnahmen sind. Manche Rassen müssen beispielsweise geschoren oder getrimmt werden, um störenden und sogar krankmachenden Verfilzungen des Fells rechtzeitig entgegenzuwirken. Mit der richtigen Fellpflege kann man krankhafte Veränderungen frühzeitig erkennen und eine Verfilzung des Fells vermeiden.

Ein Wunder der Natur

Das Fell besteht aus groben Deckhaaren und feinen Wollhaaren. Die Deckhaare bestimmen die Farbe und das Aussehen des Hundes. Es schützt den Hund vor Sonne, Regen, Schmutz, Schnee. Ein gesundes Deckhaar ist glänzend und hat eine wasser- und schmutzabweisende Schicht. Die Unterwolle spielt eine wichtige Rolle für die Kälte- und Wärmeregulierung, da diese sich den Wetterverhältnissen anpasst und die Körperwärme des Hundes regelt. Sie ist je nach Jahreszeit mehr oder weniger dicht. Es gibt auch Hunderassen, bei denen das Fell nur aus einer Deckschicht besteht. Eine ebenfalls wichtige Rolle spielt die Fettschicht auf der Haut: Durch die Fettschicht wird das Haarkleid mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Zusätzlich bildet sie einen Schutzmantel, der die Verletzungsgefahr verringern kann, indem Stöße abgemildert werden.

Wie oft sollte ich meinen Hund bürsten?

Unabhängig von der Fellbeschaffenheit sollte jeder Hund mindestens einmal pro Woche gebürstet werden. Tägliches Kämmen oder Bürsten des Fells vor allem nach dem Spaziergang durch Wald und Wiese macht Parasiten wie Zecken und Flöhe sichtbar, sodass sie sofort entfernt werden können. Damit lässt sich von vornherein das Risiko einer späteren Flohinvasion oder eines krankmachenden Zeckenbefalls verringern. Unterstützend zur Fellpflege und zum Parasitenschutz eigenen sich REAVET Z-Blocker Tabletten hier hat man direkt zwei positive Effekte: Zum einen die Förderung des Hautstoffwechsels, zum anderen die Prävention gegen Zecken. Um den Schutz vor Zecken zu verstärken, eignet sich die Verwendung des REAVET Zeckensprays hervorragend.

Besonders zur Zeit des Fellwechsels im Frühjahr und im Herbst ist das regelmäßige Bürsten unabdingbar. Durch das Bürsten wird der Wechsel des Haarkleides enorm erleichtert und der Stoffwechselprozess gefördert. Ein weiterer Pluspunkt für dich als Hundebesitzer ist, dass automatisch weniger Hundehaare in der Wohnung verteilt liegen. Richtiges Bürsten und Kämmen kann außerdem die Beziehung zu deinem Hund stärken. Viele Hunde mögen es sogar gerne, gebürstet zu werden. Durch die regelmäßige Fellpflege wird die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Hundes gefördert. Eine gut ausgeführte Fellpflege ist gleichzeitig auch eine Massage, die die Durchblutung anregt und die Abwehrkräfte weckt. Dadurch werden die Haarwurzeln mit wichtigen Nährstoffen versorgt eine gute Basis für neues und vitales Fell geschaffen. Möchtest du zusätzlich das gesunde Fellwachstum bei deinem Hund unterstützen, empfehlen wir dir die Gabe von REAVET Bierhefe Tabletten. Bierhefe hat einem hohen Gehalt an natürlichem Vitamin B, für glänzendes, kräftiges Fell und eine vitale Hundehaut.

Badespaß beim Vierbeiner

Wir wissen bereits, dass regelmäßige Fellpflege Hauterkrankungen und Infektionen verhindern kann und bei deinem Vierbeiner für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude sorgt. Vor allem in den kalten Jahreszeiten kommt man um ein Hundebad oft nicht herum. Damit der PH-Wert der Hundehaut nicht angegriffen wird, sollte man auf besonders hautschonende Produkte zurückgreifen. Beispielsweise kann sich eine hautfreundliche Formel aus Aloe Vera bei deinem Hund als sehr nützlich erweisen. Das REAVET Sensitiv Shampoo ist ein besonders hautfreundliches Shampoo mit einer extra milden Zusammensetzung, die der Haut Feuchtigkeit spendet und für ein geschmeidiges und glänzendes Fell sorgt.

Grundsätzlich gilt der Leitspruch: Baden so oft wie nötig, aber so selten wie möglich!

Das richtige Equipment

Ein Kamm und eine Bürste gehören gleichermaßen zur Grundausstattung der Fellpflege von lang- und kurzhaarigen Hunden. Während Kunststoffborsten oder Kämme aus Plastik elektrostatische Aufladung erzeugen, eignen sich Naturborsten oder ummantelte Drahtborsten für eine hundegerechte Fellpflege besser. Bei dicker und störrischer Unterwolle sind Entfilzungsharke und Unterwollbürste zu empfehlen. Letztere bietet gleichzeitig eine zusätzliche Glanzpflege. Dichtes, langes und lockiges Fell lässt sich mit etwas Übung und einer Schermaschine bändigen. Um beispielsweise die Haare an den Ohren oder Pfoten deines Hundes zu kürzen wird eine Fellschere benötigt. Speziell abgerundete Scheren eignen sich besonders gut für diese besonders empfindlichen Körperpartien. Mit dem REAVET Kamillen Ohrenreiniger ist die Ohrenreinigung besonders schonend. Der hochwertige Ohrenreiniger reinigt die äußeren Gehörgänge deines Hundes und hat dabei eine pflegende Wirkung.

Stefan Görges
Fell & Haut / Kommentare 0

Wenn dein Welpe das erste Mal seine tapsigen Pfoten in sein neues Zuhause setzt, ist das ein sehr besonderer Moment. Ab jetzt steht euch ein gemeinsames Leben voller Spiel, Spaß und


01.08.2022
Stefan Görges

Das Fell ist ein Gesundheitsbarometer des Hundes: Glänzt das Fell, so geht es dem Hund in der Regel auch glänzend. Um das gesunde Hundefell intakt zu halten, solltest du dich regelmäßig und


31.07.2022
Stefan Görges

Hier ein Leckerbissen, dort was vom Tisch, die freundliche Oma, der nette Nachbar – so gern wir unsere Hunde und Katzen auch verwöhnen, so unbarmherzig kann die Waage dann doch eine unbequeme


27.07.2022
Stefan Görges

Einen langen, ausgiebigen Sommerspaziergang finden nicht nur wir Menschen toll – auch unsere Vierbeiner lieben es, bei dem tollen Wetter vor die Tür zu kommen und die Außenwelt zu erkunden. Doch


25.07.2022
Stefan Görges
Passwort vergessen
*
/
zum Angebot