10% SCHNUPPER-RABATT FÜR NEUKUNDEN

Produktdetails anzeigen
Ulmenrinde naturrein 120g

Ulmenrinde naturrein 120g

für Magen & Darm

  • 100% Naturprodukt - original amerikanisch!
  • Wohltat für den Magen
  • Zur Entlastung und Regeneration des Verdauungstraktes
  • Schnelle und effektive Beruhigung
Geeignet für: Hund Katze
Artikelnummer: 210030-0100
Haltbar bis: 06.02.2025
GTIN/EAN: 4262352420073
Kategorie: Hunde
  • 100% Naturprodukt - original amerikanisch!
  • Wohltat für den Magen
  • Zur Entlastung und Regeneration des Verdauungstraktes
  • Schnelle und effektive Beruhigung
15,90 € 17,90 €
132,50 € / 1 kg
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Inhalt 120 g
  • 24 Std. DHL Sofortversand
  •  
Dose
versandkostenfrei ab 39 €

Wird oft zusammen gekauft

Dieser Artikel: Ulmenrinde naturrein 120g
Heilmoor 1,3kg - 15,90 € (17,90 €)

Produktinformationen

Beschreibung

Für Magen-Darm, Übelkeit, Verdauungsstörungen, Erbrechen & Durchfall

Amerikanische Ulmenrinde für Hunde und Katzen

REAVET Ulmenrinde aus den USA – slippery elm bark – ist ein fein gemahlenes und 100% natürliches Pulver. Es wird aus der inneren Rindenschicht der amerikanischen Rotulme durch intensive Trocknung gewonnen. Die besonderen Eigenschaften der getrockneten, pulverisierten Rinde der Rot-Ulme sind ihre schleimbildenden und entzündungshemmenden Bestandteile. Diese unterstützen die Schleimhäute der inneren Magen- und Darmwand und können zur Harmonisierung der natürlichen Magen- und Darmtätigkeit beitragen.

Das Pulver ist reich an Gerbstoffen, Bitterstoffen und vor allem Schleimstoffen, die bei Kontakt mit Wasser die gewünschte schleimige Substanz entstehen lassen. Der Schleim legt sich wie ein Schutzfilm über die Schleimhäute von Magen und Darm und trägt zu einer raschen Wohltat und Harmonie des Verdauungssystems bei, gerade nach einer außergewöhnlichen Beanspruchung. Bei Katzen unterstützt der Schleim die natürliche Ausscheidung von im Magen-Darmtrakt befindlichen Haaren und Haarballen. Ulmenrinde ist besonders gut verträglich und hat eine hohe Akzeptanz. Daher eignet es sich besonders gut für eine tägliche Fütterung in der richtigen Dosierung.

  • Schnelle, effektive Beruhigung bei Verdauungsstörungen
  • Unterstützt die Verdauungsfunktion
  • Wohltat für den Magen
  • Förderung des Appetits

Wir bei REAVET beraten Dich gerne, kontaktiere uns bei allen Fragen rund um unsere Produkte für Dein Tier. Wir freuen uns auf Deine Nachricht und darauf Dir zum Wohl Deines Tieres hilfreich sein zu dürfen!

Fütterungsempfehlung

Unsere Experten empfehlen die folgende Dosierung:

  • Hunde bis 10kg: 5ml, 2x täglich
  • Hunde ab 10kg: 10ml, 2x täglich
  • Katzen: 5ml, 2x täglich

(1 Dosierlöffel entspricht 1g)

2g Ulmenrinde mit 150ml kaltem Wasser verrühren bis das Pulver aufgelöst ist und in einem Topf aufkochen. Weiter umrühren. Nach kurzem Aufkochen Topf vom Herd nehmen und kurz weiter rühren. Es entsteht ein Ulmenrinden-Sirup. Abkühlen lassen, bevor es dem Tier verabreicht wird.

Tipp: Bei zögerlicher Akzeptanz kann etwas Saft vom Nassfutter oder Fleisch über die Portion Ulmenrinde Sirup geträufelt werden.

Hinweis: Bei Medikamentengabe 2 Std. zeitversetzt verabreichen. Tritt nach 7 Tagen keine Besserung auf, konsultieren Sie bitte einen Tierarzt.

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung:

Amerikanische Rotulmenrinde gemahlen

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 0,0%, Rohfaser 32,9%, Rohasche 0,0%, Rohfett 0,0%

Hinter ReaVET steht ein im ländlichen Schwalmtal gelegenes Familienunternehmen. Unser Team blickt auf Jahre lange Erfahrungen in der Entwicklung und Produktion von Naturprodukten für Tiere zurück.

  • Nach dem Vorbild der Natur
  • Hochwertige Rohstoffe
  • Hoher Qualitätsstandard
Inhalt: 120,00 g
Rezensionen
Durchschnittliche Artikelbewertung
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Alle Rezensionen:

Einträge 1 – 10 von 18
Toller Service bei Reavet
5 von 5
Toller Service bei Reavet

Spitzenqualität zum guten Preise, beste Beratung!

Klasse Qualität
5 von 5
Klasse Qualität

Sehr zu empfehlen dem Lieben geht es besser!

Schmeckt, ist einfach zuzubereiten & hilft bei Magen-Darm-Problemen
5 von 5
Schmeckt, ist einfach zuzubereiten & hilft bei Magen-Darm-Problemen

Ich finde das Pulver klasse! Es ist nicht all zu teuer und hilft genau so gut wie mein bisheriges Ulmenrindepulver. Entsprechend würde ich es auch kaufen und weiterempfehlen!

2 g Pulver auf 150 ml Wasser , dann kochen = Sirup fürs Fressen
5 von 5
2 g Pulver auf 150 ml Wasser , dann kochen = Sirup fürs Fressen

Dieses Ulmenrinde Pulver wird in einer wieder verschließbaren Dose geliefert.

Um es anwenden zu können muss man zuerst 2 g Pulver in 150 ml Wasser lösen
und daraus ein Sirup kochen. Nach dem Abkühlen sollte man das Sirup entsprechend des Gewichtes des Hundes
portionieren. Unser 20 kg Rüde bekommt in sein Barf Fressen 10 ml mittags und 10 ml abends untergemischt.

Wir wenden das Ulmenrinde Pulver/Sirup nur nach Medikamenten Gaben an, wenn
die Darmflora des Rüden gestört wurde und er Probleme hat. Der Effekt des Sirups ist ein geregelter festerer Stuhlgang mit weniger Blähungen .

Fazit : Hier erhält man ein gutes Hilfsmittel zur Darm Regulierung beim Hund

Unser Hund findet Paste besser
4 von 5
Unser Hund findet Paste besser

Unser kleiner Mischlings-Rüde hat abends häufig mal mit Sodbrennen zu kämpfen. Nach viel Recherche und Ausprobieren sind wir vor einigen Monaten auf eine Paste aus Ulmenrinde aufmerksam geworden. Diese scheint seine Magenschleimhaut optimal zu beruhigen, denn die Probleme sind damit deutlich abgeschwächt worden. Nun wollten wir mal ausprobieren, wie die Ulmenrinde wohl in Pulverform wirkt. Allerdings nimmt unser Hund die Paste deutlich lieber an. Zudem ist das Verrühren und Aufkochen des Pulvers auch aufwändiger. Daher werden wir lieber bei der Ulmenrinde-Paste bleiben. Ich vergebe aber dennoch 4 Sterne, d es sicherlich Geschmacksache des Hundes ist, was er besser annimmt.

gute Akzeptanz
4 von 5
gute Akzeptanz

Vorneweg: Ich habe nicht richtig gelesen und dachte, es sei fertiger Sirup und war dann etwas schockiert, als ich gesehen habe, dass ich es erst zubereiten muss.

Aber nachdem ich mich dann durchringen konnte es anzurühren, fand ich es ganz gut.

Der Hund mag es auch sehr und ich habe das Gefühl, dass sich in ihrem Darmtrakt was verändert hat (zum guten).
Preislich finde ich das Ganze auch in Ordnung.

Wer sich also von der Zubereitung nicht abschrecken lässt, ist hier genau richtig.

Von uns 4 Sterne.

Amerikanische Ulmenrinde Pulver
5 von 5
Amerikanische Ulmenrinde Pulver

Gut verpackt kam die Ulmenrinde hier an.
In einer praktische wieder verschließbaren Dose, befindet sich das Pulver mit Dosierlöffel....
Eine genaue Anleitung zur Herstellung befindet sich auf der Rückseite, der Dose.
Das Pulver an sich, ist sehr fein gemahlen und dank der Anleitung schnell zubereitet....
Meine Hunde bekommen es als Kur zur Darmaufbereitung und ich gebe es übers Futter.
Sie nehmen es gut an und es tut ihnen gut... der Kot wird eindeutig besser...
Der Preis ist völlig angemessen... und kann mit meinem bisherigen absolut mithalten

Top nach Erbechen oder Reizmagen
5 von 5
Top nach Erbechen oder Reizmagen

Eine Bekannte hat einen Hund mit einer hochgradigen Futtermittelallergie und sobald dann auch nur ein wenig irgendwo gefressen wird, geht es bald los mit erbechen. Durch die angerührte Ulmenrinde beruhigt sich der Magen schnell und das Erbrechen hat schnell ein Ende. Hier bekommt man für einen fairen Preis eine ordentliche Menge Ulmenrindenpulver. Die Anleitung zum anrühren ist sowohl für warmes, als auch für kaltes Wasser gegeben und dazu noch die Menge für die unterschiedlichen Gewichtsklassen. Einmal angerührt entspricht es einer Geleeartigen Masse, die den Magen und Darm schön auskleidet und so beruhigt und schützt. Perfekt bei kleineren Magen-Darm-Infekten einzusetzen. Natürlich sollte man den Tierarzt aber aufsuchen, wenn sich nach 2 Tagen keine Besserung oder sogar eine schnelle Verschlechterung einstellt.

Hat sofort geholfen!
5 von 5
Hat sofort geholfen!

Unser Hund wird immer wieder von Durchfällen geplagt. Dabei ist er allerdings putzmunter und hat Appetit. Die TÄ hat nun auch keine Idee mehr und eigentlich kann es nur noch eine Unverträglichkeit des Futters sein. Da bekam ich den Tipp mit der Ulmenrinde. Was soll ich sagen? Vor 3 Tagen das 1. Mal verabreicht und alles ist gut. Bitte Daumen drücken, dass es so bleibt! Die Zubereitung finde ich persönlich nicht aufwändig: Pulver mit Wasser anrühren, aufkochen, weiter rühren, abkühlen lassen und fertig. Reicht Für 3 Tage. Das mache ich sehr gern für meinen Hund. Klare Kaufempfehlung!

Gut verträglich
5 von 5
Gut verträglich

Keine Ahnung, ob es meinem Hund schmeckt, jedenfalls hat er seit neun Wochen nicht mehr gesouckt

Einträge 1 – 10 von 18
Kontaktdaten
Frage zum Artikel
Dose
Passwort vergessen
*
/
zum Angebot